30.10.2017: Macht das CIS am Mittwoch dicht?

Meldungen zufolge soll das CIS am 1. November seinen Betrieb einstellen. Die provisorische Leitung dementiert. So oder so ist man bei der Stadt auf den schlimmsten Fall vorbereitet.

Bauliche Mängel, fehlende Transparenz, unbezahlte Rechnungen und zuletzt eine vorläufige Konkursanzeige gegen das Mutterhaus der CIS Solothurn AG. Missstände, die die SP-Ortspartei diese Woche in einer Resolution zusammengefasst hat (siehe gestrige Ausgabe). Empfängerin: die Einwohnergemeinde Solothurn, die sowohl als Mieterin für ihre Vereine, als auch als Baurechtsgeberin des Grundstücks auftritt, auf dem die Sportanlage steht. Die neuste Regung aus dem Solothurner Westen setzt nun aber noch eins drauf: Am nächsten Mittwoch soll im Sportzentrum der Schlüssel gedreht werden.

--> Zum Artikel